Pressemitteilung

50-Jahre Kirchengemeinde in Dornbirn

Seit dem Jahre 1960 besteht die Gemeinde Dornbirn der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Dies wurde im Rahmen eines „Gemeindefamilienwochenendes“ am Samstag, den 25. und Sonntag, den 26.September 2010 ausgiebig gefeiert.

Im Rahmen der Feierlichkeit am Samstag wurden verschiedene Fotos und Videos als Rückblick über die vergangenen 50 Jahre per Großleinwand präsentiert. Zwei ausführliche Interviews – Aufzeichnungen aus dem Jahr 1999 - mit den beiden inzwischen verstorbenen Pionieren Ernst und Agnes Griell, brachte vieles aus der Anfangszeit der Gemeinde in Erinnerung.

Die geschmückte Kapelle war mit Fotoalben aus alter und jüngerer Zeit dekoriert. Die Veranstaltung wurde bewußt als Geburtstagsfeier für die Mitglieder der Kirche begangen. 25 Meter lang war die Fotoausstellung und so mancher mußte länger suchen um sich selbst oder den einen oder anderen wiederzuerkennen.

Beim Sonntagsgottesdienst hatten viele der Gläubigen Gelegenheit unter dem Motto „Ich und die Gemeinde Dornbirn“ ihr Zeugnis über das Evangelium Jesu Christi zu geben. Nach dem gemeinsamen Mittagsessen wurde das Gemeinde-Familienwochenende mit dem Genuß eines „50-Jahr“-Geburtstagskuchen abgeschlossen.

Aus der Geschichte der Kirche in Vorarlberg:

1956 kamen die ersten Missionare – Elder Davenport und Elder Kessler – nach Vorarlberg. Die erste Sonntagsschule fand im gleichen Jahr im Hotel Mohren in Bregenz statt. 1960 hatte die Mitgliederanzahl bereits 60 erreicht und die „Gemeinde Vorarlberg“ wurde gegründet. Am 20.Mai 1962 wurde Ernst Griell der erste Vorarlberger Gemeindepräsident. Er und seine Gattin Agnes wirkten Jahrzehnte ehrenamtlich im Dienste der Kirche in Dornbirn.

1987 wurde das erste kircheneigene Gebäude in Vorarlberg in der Kehlerstraße in Dornbirn fertiggestellt und war von dann an Treffpunkt und neues Zentrum für die Mitglieder der Kirche. Im Oktober 2001 konnte erstmals die Satellitenübertragung der Generalkonferenz aus Salt Lake City im Gemeindehaus mitverfolgt werden. Am 6. September 2009 wurde Jörg Stubbe zum Bischof der Gemeinde Dornbirn berufen und dient seitdem in diesem Amt. Von der 50-Jahrfeier im September 2010 wurde auch in der Tageszeitung „Vorarlberger Nachrichten“ berichtet.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.