Aktuelle Nachrichten

Neue Gemeindeleitung der Mormonen in Salzburg - Stadt

Die Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Salzburg haben bei ihrer jährlichen Konferenz am Sonntag, den 19. Februar 2017, eine neue Gemeindeleitung im Amt bestätigt.

Gemeindejugend-Tempelfahrt 2017

Bereits zum 6. Mal in Folge nutzten die Jugendlichen der die Semesterferien, um den Tempel zu besuchen. Während die vorangegangenen Male zu den Tempeln bei Frankfurt und Bern geführt hatten, war dieses Jahr erstmals der Freiberg Tempel (bei Dresden) das Ziel. Er ist erst letztes Jahr, nach einem größeren Umbau neu eingeweiht worden.

Woche der interreligiösen Harmonie

Am 2. Februar 2017 luden das Stift Melk und das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres führende Religionsvertreter mit Repräsentanten verschiedener Organisationen der Zivilgesellschaft und der Diplomatie zum interreligiösen und interkulturellen Dialog ein. Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage wurde bei dieser Veranstaltung durch René A. Krywult, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit des Pfahles Wien, vertreten.


"Wir gehen, wohin du uns heißt, o Herr!"

Margarethe und Alfred Zorn sind erst Ende 2015 aus Bulgarien von einer Wohlfahrtsmission zurückgekehrt. Sie hatten dort geholfen Krankenhäuser mit den notwendigen medizinischen Geräten auszustatten oder auch in Kinderheimen längst notwendigen Decken zur Verfügung zu stellen indem die die Menschen vorort gelehrt hatten gespendete Nähmaschinen zu bedienen.

Nun sind sie wieder auf dem Weg in ein neues Abenteuer. Diesmal wurden sie auf die Philippinen nach Cebu berufen, wieder auf eine Wohlfahrtsmission. Wir sind schon gespannt, welche spannenden Geschichten sie von dieser Mission mit nachhause brinden.

Das Ehepaar sagt "als Missionar ist es ganz gleich was man macht, man hat immer einen Segen!"

So wünschen wir dem Ehepaar auf jeden Fall viel Erfolg und Freude und viel Segen bei dieser besonderen Missionsberufung.

Missionare helfen immer gerne!

Oft sieht man Missionare der Kirche Jesu Christi auch in bequemer Kleidung, da sie immer gerne helfen, wo Hilfe benötigt wird.
Hier helfen Sie beim Umzug des Bischofs ihrer Gemeinde.

Willkommen zurück Elder Baumann

Leoz Baumann ist vor wenigen Wochen aus Spanien zurückgekehrt.

Weihnachtsfeier mit den Flüchtlingen

Verlässliche Helfer bei der Arbeit mit und für unsere Flüchtlinge sind stets die „Mormonen“, genauer die Angehörigen der  „Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage“. Sie sind immer zur Stelle, wenn Hilfe benötigt wird, Spenden großzügig Zeit und Geld und haben bereits mehrmals Feste für die Flüchtlinge veranstaltet.

Letzte Woche haben sie eine besondere Feier organisiert: in ihrer Kirche hat eine Weihnachtsfeier stattgefunden, bei der gemeinsam mit geflüchteten Frauen gekocht wurde. Außerdem haben Kinder  für die syrischen und afghanischen Kinder ein Krippenspiel aufgeführt! Auch der Nikolaus ist gekommen und hat Sackerl für die kleinen Gäste mitgebracht.

Wir freuen uns besonders, dass unsere Flüchtlinge keinerlei Berührungsängste mit unserer Kultur und unserem Glauben haben, sondern vielmehr großes Interesse dafür aufbringen!

Kirche zeigt sich besorgt um alle Menschen, die vor Gewalt, Krieg oder religiöser Verfolgung flüchten

Als Reaktion auf aktuelle Anfragen vonseiten der Medien wurde eine Stellungnahme veröffentlicht.

Helmut Wondra nimmt an der Angelobung des Bundespräsidenten teil

Vergangenen Freitag wurde Bundespräsident Van der Bellen angelobt. Bei diesem Ereignis sind die staatlich anerkannten Religionsgemeinschaften geladen. So nahm auch der österreichische Kirchenvorstand der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, Helmut Wondra, gemeinsam mit anderen Kirchenführern an den Feierlichkeiten teil.  Hier nochmals der Bericht der Angelobung https://youtu.be/i48A87zIsZs , wo Präsident Wondra mit den anderen Kirchenführern ab Minute 6:22 gut zu sehen ist. Er wird auch zu einem späteren Zeitpunkt in einem persönlichen Termin ein Glückwunschschreiben der ersten Präsidentschaft an den neuen Bundespräsidenten übergeben. 

Kommentar zum Auftritt des Mormon Tabernacle Choir bei Amtseinführung des US-Präsidenten

Kommentar des Pressesprechers der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage zum Auftritt des Mormon Tabernacle Choir bei der Amtseinführung des US-Präsidenten.