Aktuelle Nachrichten

Afghan Youth-Voices of Peace 

Kuo-Jen MAO stammt aus Taiwan und studiert gerade an der Kunstuniversität in Graz und wird im Fach „Chorleitung“ ausgebildet. Er ist auch der Chorleiter der Kirchengemeinde der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Graz und hat mit diesem Chor schon auf einigen Kirchenkonferenzen vor einigen hundert Anwesenden Auftritte gehabt.

22 Missionarinnen und Missionare aus dem Raum Salzburg!!

Sie werden als Sisters oder Elders bezeichnet, die Missionarinnen und Missionare, die in der ganzen Welt unterwegs sind, um ihren Glauben an Jesus Christus mit anderen zu teilen. 
Viele Österreicherinnen und Österreicher kennen die jungen Leute mit den Namensschildern, die sie zumeist mit amerikanischen Akzent erwarten. Was aber nicht so bekannt ist, sind die vielen Österreicher, die in die verschiedenen Regionen der Welt gehen, um dasselbe zu machen.

Gemeindekonferenz Wels

Am Sonntag, 22. Jänner 2017 fand die jährliche Gemeindekonferenz der Gemeinde Wels, Pfahl Salzburg, statt. Konferenzen wie diese finden zu Anfang des Jahres in allen Gemeinden statt, um eine gemeinsame Ausrichtung mit den Mitgliedern zu schaffen. Viele Kirchenführer waren anwesend.

Innsbrucker Bischof der Mormonen - Antrittsbesuch bei Bürgermeisterin Oppitz-Plörer

Als im Oktober letzten Jahres die Feierlichkeiten zur Bischofsernennung in der Gemeinde Innsbruck der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) stattfanden, war die Stadt Innsbruck durch Stadtrat Mag. Gerhard Fritz vertreten. Der Festgottesdienst wurde unter Beisein von Vertreterinnen und Vertretern verschiedenster Religionsgemeinschaften zelebriert.

Von der Presseseite der Kirche in Deutschland

Reservierungen für Tage der offenen Tür im Paris-Tempel jetzt möglich

Reservierungen können online und am Telefon vorgenommen werden.

Neue Gemeindeleitung der Mormonen in Salzburg - Stadt

Die Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Salzburg haben bei ihrer jährlichen Konferenz am Sonntag, den 19. Februar 2017, eine neue Gemeindeleitung im Amt bestätigt.

Gemeindejugend-Tempelfahrt 2017

Bereits zum 6. Mal in Folge nutzten die Jugendlichen der die Semesterferien, um den Tempel zu besuchen. Während die vorangegangenen Male zu den Tempeln bei Frankfurt und Bern geführt hatten, war dieses Jahr erstmals der Freiberg Tempel (bei Dresden) das Ziel. Er ist erst letztes Jahr, nach einem größeren Umbau neu eingeweiht worden.

Woche der interreligiösen Harmonie

Am 2. Februar 2017 luden das Stift Melk und das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres führende Religionsvertreter mit Repräsentanten verschiedener Organisationen der Zivilgesellschaft und der Diplomatie zum interreligiösen und interkulturellen Dialog ein. Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage wurde bei dieser Veranstaltung durch René A. Krywult, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit des Pfahles Wien, vertreten.


"Wir gehen, wohin du uns heißt, o Herr!"

Margarethe und Alfred Zorn sind erst Ende 2015 aus Bulgarien von einer Wohlfahrtsmission zurückgekehrt. Sie hatten dort geholfen Krankenhäuser mit den notwendigen medizinischen Geräten auszustatten oder auch in Kinderheimen längst notwendigen Decken zur Verfügung zu stellen indem die die Menschen vorort gelehrt hatten gespendete Nähmaschinen zu bedienen.

Nun sind sie wieder auf dem Weg in ein neues Abenteuer. Diesmal wurden sie auf die Philippinen nach Cebu berufen, wieder auf eine Wohlfahrtsmission. Wir sind schon gespannt, welche spannenden Geschichten sie von dieser Mission mit nachhause brinden.

Das Ehepaar sagt "als Missionar ist es ganz gleich was man macht, man hat immer einen Segen!"

So wünschen wir dem Ehepaar auf jeden Fall viel Erfolg und Freude und viel Segen bei dieser besonderen Missionsberufung.

Missionare helfen immer gerne!

Oft sieht man Missionare der Kirche Jesu Christi auch in bequemer Kleidung, da sie immer gerne helfen, wo Hilfe benötigt wird.
Hier helfen Sie beim Umzug des Bischofs ihrer Gemeinde.