Wientage 2018

Aktuelle Meldungen

Am Pfingstwochenende fanden sich über 160 Teilnehmer einer Kirchentagung für die Altergruppe von 18 bis 30 in Wien ein. Die „Wientage“ finden alljährlich statt und erfreuen sich großem Zuspruch.

Das Motto der Tagung wurde aus einer Schriftstelle aus dem Buch Mormon genommen: „Und nun siehe, ich sage euch: Wenn ihr eine Herzenswandlung erlebt habt und wenn euch so zumute gewesen ist, als solltet ihr den Gesang der erlösenden Liebe singen, so frage ich euch: Ist euch auch jetzt danach zumute?“ (Alma 5:26)

Die Gruppe hat die Tage genutzt, um die Stadt zu erforschen, von dem großen Angebot an Kultur einiges zu erleben, aber auch zu tanzen und Sport zu betreiben. 
Ein Höhepunkt war am Samstag, als die Gruppe an der Aktion „Wien räumt auf 2018“ teilnahmen und mit Arbeitshandschuhen und Müllsäcken mitgeholfen haben, Wien zu einem noch schöneren Ort zu machen. 
Der Sonntag war danach ein weiteres Highlight. Der Gottesdienst wurde von den Jungen Leuten selbst gestaltet und es gab viele erbauende Reden, die zum Ausdruck brachten, wie Christus Kraft und Heilung in jedem Leben bringen kann.
Es wurde gegrillt und an Lagerfeuern gab es Gespräche mit Kirchenführern, in denen die Gruppe Fragen, die sie in ihrem Leben besonders bewegen, stellen konnten.
Die Teilnehmer reisten tatsächlich mit dem Gesang der erlösenden Liebe im Herzen wieder ab.

              

Bild: Jared Jankowsky aus der Pfahlpräsidentschaft beantwortete die Fragen der Gruppe

                 

Foto (Balazs Kiss): Teilnehmer der Tagung unterwegs in Wien

                

Foto (Joel Dospil): Die Gruppe nahm Teil an der Aktion „Wien räumt auf“
 

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.