Pressemitteilung

Trauer nach Ereignissen am jüdischen Versöhnungstag Jom Kippur

Stellungnahme von Elder Erich W. Kopischke

"Wir sind erschüttert und zutiefst traurig über die schrecklichen Ereignisse in Halle“, erklärt Elder Erich W. Kopischke, Mitglied der Gebietspräsidentschaft Europa der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage.

 "Wir beten für die Betroffenen, ihre Angehörigen und Freunde und wünschen ihnen viel Kraft. Es erfüllt uns mit großer Sorge und Betroffenheit, wenn es in Deutschland oder andernorts Gläubige gibt, die in ihrem Glaubensalltag Angriffe, Bedrohung, Angst oder Verunsicherung erfahren. Anlässlich des gestrigen Versöhnungstages beten wir in besonderem Maße für eine Zukunft ohne Hass und ohne Gewalt.“

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.