Pressemitteilung

Österreichischer Kirchenvorstand neu organisiert

Wien, 7.September 2003

Anlässlich der Herbstkonferenz der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Wien wurden Veränderungen im Österreichische Kirchenvorstand bekanntgegeben. Nach neunjähriger, ehrenamtlicher Tätigkeit, die sich durch hohe Einsatzbereitschaft auszeichnete, wurde Mag. Ronald Oberhuber von Präsident Viktor Wadosch abgelöst. Präsident Wadosch übernimmt somit zu seiner Funktion als Pfahlpräsident von Wien auch die verantwortliche Tätigkeit des Präsidenten des Österreichischen Kirchenvorstandes.

Die Zusammensetzung des Österreichischen Kirchenvorstandes stellt sich nun wie folgt dar:

Präsident: Viktor WADOSCH
wohnhaft in A-2232 Deutsch-Wagram

1. Ratgeber und Ordentlicher Seelsorger: Dr. Kurt STÄTTNER
wohnhaft in A-2371 Hinterbrühl

2. Ratgeber: Ing. Günther ERLACHER
wohnhaft in A-4210 Gallneukirchen

Sekretär: Friedrich BOGNER
wohnhaft in A-1210 Wien

Kirchenräte:
- Mag. Ronald OBERHUBER
wohnhaft in A-2231 Strasshof

- Ing. Herbert PAIL
wohnhaft in A-6850 Dornbirn

- Helmut LIPP
wohnhaft in A-4020 Linz

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.