Pressemitteilung

Gründung eines neuen Pfahles (Diözese) St. Gallen in der Schweiz

Die Kirche lebt von der freiwilligen Mitarbeit ihrer Mitglieder. Auch die Führung setzt sich aus berufstätigen Männern und Frauen zusammen, die sich ehrenamtlich in diesen Kirchendienst stellen. Der neue Präsident des Pfahles St. Gallen ist lic. jur. Curdin Conrad, Rechtsanwalt. Er bildet mit seinen zwei Mitarbeitern David Jäger, Ausbilder und Markus Aeschbacher, Dr. med. dent. den Führungsstab. Sie tragen das Laienpriestertum, das sie für alle kirchlichen Handlungen ihres Gebietes bevollmächtigt. Geographisch umfasst die neue Diözese die Ostschweiz und Randgebiete Österreichs und Süddeutschlands mit 1640 Kirchenmitgliedern. 7500 Mitglieder in der Schweiz
Heute zählt die Kirche weltweit 12 Millionen Mitglieder. Obwohl 1830 in Amerika von Joseph Smith gegründet, leben heute mehr als die Hälfte ausserhalb der Vereinigten Staaten. In der Schweiz bekennen sich über 7500 Mitglieder zu diesem Glauben, verteilt auf 40 Kirchgemeinden. Jede Gemeinde wird ehrenamtlich von einem Bischof und zwei Mitarbeitern geleitet. Jesus Christus, der die Menschen erlöst, steht im Mittelpunkt. Nebst der Bibel wird das Buch Mormon als heilige Schrift anerkannt. Der Zusatz „Heilige“ im offiziellen Kirchennamen bezeichnet - wie im Neuen Testament - die Menschen, die Jesus Christus nachfolgen. Familien- und Jugendarbeit im Mittelpunkt
Die Familie hat eine zentrale Bedeutung. Auf eheliche Treue und liebevolle Erziehung der Kinder wird Wert gelegt. Mit Kinder- und Jugendaktivitäten stützt die Kirche diese immer anspruchsvollere Arbeit der Erziehenden. Mit sportlicher Betätigung und dem Verzicht auf Drogen, Alkohol und Kaffe versuchen die Mitglieder, ihre körperliche und psychische Gesundheit zu stärken. Gemäss der Kirchenlehre geht es in diesem Leben darum, eine persönliche Beziehung zu Gott aufzubauen und Freude und Glück zu finden – im Familienleben und im Dienst an den Mitmenschen.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.