Pressemitteilung

Deutscher erstmals in die Führung der weltweiten Kirche berufen

Elder Dieter F. Uchtdorf wurde am 2. Oktober 2004 in den Rat der 12 Apostel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage berufen. Davor diente er seit dem 7. April 1996 im Ersten Kollegium der Siebziger und gehörte zuletzt der Präsidentschaft der Siebziger an. Vor seiner Berufung ins Erste Kollegium der Siebziger diente er seit April 1994 bereits im Zweiten Kollegium der Siebziger. Elder Uchtdorf war Mitglied der Gebietspräsidentschaften Nordamerika West, Utah Süd, Europa, Europa Ost und Europa West. 1965 fing Elder Uchtdorf als Pilot bei der Lufthansa an, wo er im Laufe der Zeit verschiedene Führungspositionen bekleidete. Von 1970 bis 1996 war er als Flugkapitän für die Flugzeugtypen B-727, B-737, A-300, DC-10 und B-747 zugelassen und als solcher auch mit Kontroll- und Ausbildungsbefugnis ausgestattet. In den letzten sieben Jahren seines Berufslebens und zum Zeitpunkt seiner Berufung in eine Führungsposition in der Kirche, die ihn ganztags in Anspruch nahm, war er als Chefpilot der Lufthansa und stellvertretender Vorstandsvorsitzender für den Flugbetrieb zuständig. Elder Uchtdorf gehörte zahlreichen leitenden staatlichen und privatwirtschaftlichen Ausschüssen an. Elder Uchtdorf stammt aus Deutschland. Er kam im heute tschechischen Mährisch-Ostrau als Sohn von Karl Albert und Hildegard E. Uchtdorf, geb. Opelt, zur Welt. Seine Schulausbildung absolvierte er in Zwickau und in Frankfurt am Main. Anschließend studierte er zunächst Maschinenbau, später dann auch Betriebswirtschaftslehre und internationale Unternehmensführung. Er gehörte der Luftwaffe an und erhielt 1962 in den Vereinigten Staaten seine Abzeichen als Kampfpilot. In der Kirche ist er aktiv, seit sich seine Familie 1947 in Zwickau, damals noch DDR, der Kirche anschloss. Als er 1994 in die obersten Führungsgremien berufen wurde, war er Pfahlpräsident in Deutschland. Mit seiner Frau Harriet, geb. Reich, hat er zwei Kinder und fünf Enkelkinder.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.